TÄTIGKEITS­BEREICHE

Der Arbeitgeberverband Luftverkehr e.V. (AGVL) ist erster Ansprechpartner für alle tarifrechtlichen sowie tarif- und sozialpolitischen Fragestellungen, welche die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seiner Mitgliedsunternehmen im Inland betreffen. In unseren Aufgabenbereich fällt es, für unsere Mitgliedsunternehmen Tarifverhandlungen zu organisieren, verantwortlich zu führen und tarifpolitisch zu begleiten. Wir analysieren im Vorfeld der Verhandlungen die wirtschaftlichen Voraussetzungen, die gesetzlichen Rahmenbedingungen und erarbeiten die entscheidungsrelevanten Daten. Die erreichten Verhandlungsergebnisse setzen wir redaktionell in Tarifverträge um und veranlassen die zur Umsetzung im Unternehmen erforderlichen betrieblichen, personalpolitischen und abrechnungstechnischen Maßnahmen.

In unternehmensübergreifenden Arbeitsgruppen entwickeln wir tarifpolitische Konzepte zur Gestaltung wettbewerbsfähiger Arbeitsbedingungen, die Voraussetzung für den Erhalt und die Schaffung neuer Arbeitsplätze sind. Zudem beraten wir bei strategischen Entscheidungen, die von tarifpolitischer Relevanz sein können.

Darüber hinaus nehmen wir die politische Interessenvertretung unserer Mitgliedsunternehmen gegenüber Politik, Öffentlichkeit und weiteren Stakeholdern in den Bereichen der Sozial-, Arbeits- und Tarifpolitik wahr. Durch eine speziell auf den Luftverkehr ausgerichtete Verbandstätigkeit mit arbeits- und tarifrechtlichen Satzungszielen sind eine zeitgemäße Repräsentanz und eine Einbindung in die politischen Willensbildungsprozesse gewährleistet.

Auch in den Dachverbänden Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) vertreten wir die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen.

ZIELE

Es ist das Ziel des Arbeitgeberverband Luftverkehr e.V. die Interessen seiner Mitgliedsunternehmen in allen seinen Tätigkeitsbereichen so gut wie möglich wahrzunehmen und zu vertreten. Dies bedeutet konkret etwa, dass der AGVL in vertrauensvollen Verhandlungen Tarifverträge mit den Sozialpartnern aushandelt, die sowohl von beiden Parteien als fair betrachtet werden als auch zukunftsfähige Tarifstrukturen für die Mitgliedsunternehmen garantieren.

Der AGVL nimmt die Interessen seiner Mitgliedsunternehmen nicht nur am Verhandlungstisch wahr; er vertritt sie auch gegenüber Politik und Gesellschaft. Dabei ist es das Ziel des AGVL, im Dialog für die Anliegen der Mitgliedsunternehmen zu sensibilisieren, zu informieren aber auch Meinungen und Ansichten aus Politik und Gesellschaft anzuhören und auf diese einzugehen.

Ähnlich verhält es sich hinsichtlich der Repräsentation der Mitgliedsunternehmen in den Dachverbänden. In diesen bringt der AGVL die Interessen und Ansichten seiner Mitglieder ein und tauscht sich mit anderen Verbänden und Unternehmen aus, um so den Austausch von Best Practices zu fördern und die besonderen Anliegen seiner Mitglieder aus dem Bereich des Luftverkehrs einzubringen.

VORSTAND

PETER GERBER

Präsident

DR. KRISTIN NEUMANN

DR. MARTINA NIEMANN

DR. MICHAEL NIGGEMANN

DR. MARTIN SCHMITT

KARLHEINZ SCHNEIDER

ANTONIO SCHULTHESS

GESCHÄFTS­FÜHRUNG

MARK RÜTHER

Hauptgeschäftsführer

SONYA EBERMANN

Geschäftsführerin

DAVID KNIEPER

Geschäftsführer

JAN KÖRNER

Geschäftsführer

ANSPRECH­PARTNER POLITIK & PRESSE

ALBERT KRZYSZTOFIK

Für Presseanfragen steht Ihnen Herr Krzysztofik unter 0151 589 336 11 zur Verfügung.

MITGLIEDSCHAFTEN

Der AGVL ist Mitglied in verschiedenen Dachverbänden, dazu gehören:

SITZ

Arbeitgeberverband Luftverkehr e.V. (AGVL)
Airportring Geb. 366
60546 Frankfurt am Main